Spanien - Reisereportagen für Liebhaber
SPANIEN.PHP
© Alle Texte und Bilder unterliegen dem Copyright, jede unlizensierte Nutzung wird verfolgt!
Abbildungen zu Rezensionen mit freundlicher Genehmigung der Verlage oder Autoren gewährt.
corbis-Bilder sind als corbis/Karl-Heinz Haenel © lizensiert und zur Nutzung bei corbis abrufbar.
fotolia-Bilder dieser Website sind von fotolia lizensiert und zur Nutzung bei fotolia abrufbar.
Für aktuellste Beiträge schauen Sie bitte in meinen Blog

Für aktuellste Beiträge schauen Sie bitte in meinen Blog Twittern

Printmedien der Reisebranche haben es nicht mehr leicht, sich beim Leser zu behaupten. Online-Medien sind der Trend. Allein auf der ITB Berlin 2013 hatten sich 250 Reise-Blogger aus aller Welt akkreditiert und berichteten zeitnah. Seit Anfang des Jahres bedient nun mein Blog den Wissensdurst rund ums Reisen. Persönliche Erfahrungen, Gastronomie- und Hotel-Tipps, News u. Pressemeldungen sowie Inspirationen und Reiseführer, jetzt auch per Suchwort schnell zu finden im: blog.Liebhaberreisen.de
Lesen Sie auch meine Artikel in der Huffington Post Deutschland


Ein paar Tipps zu Spanien für Liebhaber und Genießer

Ein paar Tipps zu Spanien für Liebhaber und Genießer Twittern

Hier lesen Sie einige allgemeine Tipps und persönliche Empfehlungen zu Spanien. Leider erfahren wir keine Unterstützung vom in Deutschland in Düsseldorf ansässigen Spanische Verkehrsamt für unsere Publikationen zu Spanien in unserem Internetportal Liebhaberreisen.de , sodass wir unsere Prioritäten auf andere Reiseziel, vorrangig in Deutschland und in Europa, setzen und weiterhin bemüht bleiben, unsere persönlich gemachten guten Erfahrungen an unsere Leser weiter zu geben. Speziell zu Spanien weisen wir auf die offizielle Website hin www.spain.info Sehr zu empfehlen ist der neuste Reiseführer 2012 aus dem Michael-Müller Verlag Spanien

Wandern auf dem Jakobsweg, am besten mit dem neuen MM

Wandern auf dem Jakobsweg, am besten mit dem neuen MM Twittern

Handlich und perfekt, hilfreiche Einführung, alle Orte des Weges im Porträt, Unterkünfte jeder der 38 Etappen aktuell recherchiert, bis ans Ende der Welt am Atlantik, dem magischen Kap Finisterre, gut illustriert, + GPS Tracks und Wegepunkte, ganz im Trend der jungen Wanderer, so informiert der handlich kompakte MM-Wandern vor und auf dem bekanntesten aller Wege, welcher seit Jahrhunderten Lebenstraum vieler Menschen wurde, ob gläubig oder nicht. Ab den Pyrenäen an der französisch spanischen Grenze geht es durch fruchtbare Weinbaugebiete und durch weite Ebenen zu den Berglandschaften Galiciens bis an das Apostelgrab nach Santiago de Compostela. Buch-Inhalt

Spanien, vielfältiges Reiseziel durch Geografie und Geschichte

Spanien, vielfältiges Reiseziel durch Geografie und Geschichte

Zwischen den grünen Hügeln des Nordens, den ausgedörrten Weiten der zentralspanischen Meseta und den Sonnenstränden der Mittelmeerküste, zwischen den majestätischen Kathedralen Kastiliens und den maurischen Märchenpalästen Andalusiens gibts jenseits gängiger Spanien-Klischees noch ungezählte Schönheiten zu entdecken. Selbst an den von Touristen strapazierten Küsten findet sich noch manch überraschend angenehmes Fleckchen. Die echten Kostbarkeiten liegen jedoch meistens ein wenig abseits. Wussten Sie eigentlich, dass Spanien nach der Schweiz das gebirgigste Land Europas ist? Thomas Schröder zeigt Ihnen alles. Buch

Freiluftmuseum mit den bedeutendsten Bauwerken Spaniens

Freiluftmuseum mit den bedeutendsten Bauwerken Spaniens

Im westlichen Stadtteil von Palma de Mallorca, Son Cotoneret liegt der Pueblo Espanyol, auf mallorqui Poble Espanyol. An diesem Ort lassen sich charakteristische Gebäude und typisch spanische Architekturformen der unterschiedlichen Epochen außen und innen besichtigen. So wie die im Bild gezeigte Alhambra von Granada, werden 30 Regionen auf gut 25.000 Quadratmetern, ohne den typischen Straßenlärm des Zentrums und von einer Mauer abgeschirmt, präsentiert und lassen den Gang zu einer Reise durch die spanische Geschichte werden. Handwerker und viel Gastronomie runden das Erlebnis ab. Architektur oder mehr zu Palma de Mallorca lesen

Die Extremadura ist ein ursprüngliches Stück Spanien

Die Extremadura ist ein ursprüngliches Stück Spanien

Gigantisch weite Blumenwiesen im Frühjahr, glühende Hitze im Sommer. Faszinierend sind die von Steineichen bewachsene Weiden. Freilaufende Schweine laben sich an Eicheln und liefern einen köstlichen Schinken für die unverfälschte Küche. Stolz zeigt die Extremadura die Zeugnisse ihrer langen Geschichte, Mérida wird heute mit Superlativen wie das spanische Rom überschüttet und ist ebenso wie die lebhafte Mittelalterstadt Cáceres als UNESCO-Welterbe anerkannt. Weltweit verbreitet hat sich der Name des Städtchens Trujillo, Ausgangspunkt für die spanischen Eroberungen in Amerika, für die ein Kloster zum Symbol wurde: Guadalupe. Reiseführer

2010 war ein heiliges Jahr - das nächste folgt erst 2021

2010 war ein heiliges Jahr - das nächste folgt erst 2021

In einem heiligen Jahr sind immer besonders viele Pilgerer in Richtung Santiago de Compostella unterwegs. Die Stadt selbst hat ihren Namen vom Apostel Jakob, der angeblich versucht haben soll, Spanien zu erreichen und vom Christentum zu bekehren. Die bei Grabungen im 19. Jhd. entdeckten Gebeine wurden als die des Apostel von Papst Leo XIII. anerkannt. Somit wurde die unbekannte Stadt mitten in Galicien zu einem der bedeutensten Wallfahrtsorte bis in unsere Zeit. Die Praza do Obradoiro, die Catedral und die umliegende Altstadt sind nicht nur für Pilger sehr sehenswert. Für mehr zu Santiago de Compostella, Galicien und Nordspanien lesen Sie weiter

Gast-Häuser und historische Hotels in Frankreich

Nordspanien, vom Jakobsweg bis hin zu Galicien

Von den Buchten des Baskenlandes bis zu den tiefen Rias Galiciens, das grüne Spanien ist anders. Hier wird ein landschaftlich wie auch kulturell ausgesprochen vielschichtiges Gebiet, in dem noch heute 3 verschiedene Sprachen gesprochen werden, vorgestellt. Sowohl der berühmte, durchs Landesinnere führende Jakobsweg als auch die landschaftlich reizvolle Küstenroute werden von Thomas Schröder beschrieben. Entdeckungs-Tipps für jeden Geschmack: elegante Seebäder an der Küste, Naturparks, Hochgebirge, uralte Kirchlein, steinzeitliches in Tropfsteinhöhlen. Und sämtliche reisepraktischen Informationen sind dabei. Buch

Wie kam der Apostel Jakobus nach Spanien?

Wie kam der Apostel Jakobus nach Spanien?

Geheimnisvolle Geschichten und Legenden bringen stumme Monumente am Jakobsweg zum Sprechen. Seit Jahren lockt der Jakobsweg immer mehr Pilger. Andreas Drouve erkundet besonders geheimnisumwitterte Stellen am Weg und erzählt all die legendenhaften Geschichten, ohne deren Kenntnis das Erleben des Jakobsweges nur vordergründig bleibt. Warum verschwand Abt Virila spurlos und tauchte 300 Jahre später vor der Pforte seines Klosters auf? Wie kommen Henne und Hahn in die Kathedrale von Santo Domingo? Ein unverzichtbarer Begleiter, der die spirituelle Dimension dieses Pilgerweges neu erlebbar macht. Reisebuch

Ein kurzes kulinarisches Kulturwochenende in Palma

Ein kurzes kulinarisches Kulturwochenende in Palma

Wer schämt sich denn, wenn er auf die Frage: ... und wo warst Du am Wochenende?, antwortet: auf Mallorca. Noch ist ein Kulturwochenende in Palma de Mallorca ein Insidertipp. Das hat seinen Charme und den Vorteil, so manche Sehenswürdigkeit noch ohne die Anwesenheit großer Touristengruppen erleben zu können. Die Flugzeit von 2,5 Stunden und eine weitere halbe mit dem Bus Linie 1 direkt ins Zentrum, wo es schöne kleine Hotels gibt, sind keine Hürde. Mit Airberlin Samstagmorgen oder Freitagmittag ab München und Sonntagabend zurück, oder mit tuifly Freitags wie Samstags mittags hin, Sonntagabend zurück ... mehr zu Palma de Mallorca lesen

Buchrezension: Verlag Michael Müller copyrights by ©ThomasSchröder

Mallorca von der schönen Seite kennen lernen

Das einst verrufene Eldorado des Massentourismus ist mittlerweile eine ernst zu nehmende Urlaubsalternative für Individualreisende geworden. Und das zu Recht, denn Mallorca bietet weit mehr als nur den berühmt-berüchtigten Ballermann 6 an der Platja de Palma. Mit diesem Mallorca-Reiseführer im Gepäck lassen sich die echt unterschiedlichen Seiten und Gesichter der Insel zielsicher und selbständig erkunden. Dieses Buch aus dem Michael Müller Verlag ist ein zuverlässiger Begleiter bei der Suche einer günstigen oder gut gelegenen Unterkunft, bezahlbarer Restaurants, den passenden Tagestouren oder einfach einer ruhigen Badebucht. zum Reiseführer

Mallorca - mehr Natur und Kultur

Mallorca - mehr Natur und Kultur

Die Serra de Tramuntana mit Höhen bis deutlich über tausend Meter lädt zum Wandern und Mountainbiken ein. Wer sich ins Inselinnere begibt, stößt auf kleine Städtchen, in denen es noch so geruhsam zugeht wie vor hundert Jahren. Den Kontrast bildet die quicklebendige Hauptstadt Palma mit ihrem reichen kulturhistorischen Erbe und ihrem überwältigenden Freizeitangebot. Eine alte Stadt, die in ihrem eigenen Rhythmus lebt, unbeeindruckt von den Touristenscharen der nahe gelegenen Strandorte. Thomas Schröder verzichtet bewusst auf das gängige Mallorca-Klischee in diesem durchgehend farbigen, übersichtlich gegliederten Buch

Buchrezension: Verlag Süddeutsche Zeitung copyrights by ©KatharinaGossow

Barcelona spontan und ausgiebig in 72 Stunden erleben

Den Flug buchen, diesen Reiseführer kaufen und schon erleben Sie ein perfektes Wochenende in Barcelona. Der Smart Travelling sagt Ihnen, wo Sie genau die Dinge finden, die den Flair der Stadt ausmachen. Nicht lange suchen, sondern von einem Lieblingsplatz zum nächsten spazieren. Das richtige Hotel, ein unvergessliches Restaurant, das nette Café. Nicht alles und jedes, sondern nur das wirklich Authentische und Besondere. Orte, an die Sie immer wieder gerne zurückkehren möchten, weil sie uns wie eine gute Freundin empfangen. 72 Stunden von Barcelona auf den Punkt gebracht, mit Fotos, Adressen, Interviews und Portraits. Buch

Barcelona – ein Städteführer mit ergänzender Website

Barcelona – ein Städteführer mit ergänzender Website

Der neue Reiseführer mit E-Guide lässt Sie Barcelona auf eine neue Art entdecken! Sie haben im Buch ein Passwort und können online Ihre persönliche Barcelona-Seite auf Englisch einsehen und als Notizbuch interaktiv nutzen. Mit Buch und Website gehen Sie auch abseits üblicher Touristenpfade, finden trendige Restaurants, aktuell angesagte Shopping-Adressen, originelle Architektur, Wellness-Oasen, Streetlife-Kultur und Geheimtipps fürs Nachtleben. Zusätzlich zeigt die E-Guide-Website eine Liste mit Links, die direkt auf die Homepages der im Buch vorgestellten Locations führen. Ein regelmäßig online aktualisierter Stadtführer

www.bahn.de Fotolia
Barcelona – Ausstellung: Die Romanik und das Mittelmeer

Barcelona – Ausstellung: Die Romanik und das Mittelmeer

Das Museo Nacional de Arte Catalán zeigte für Liebhaber der Romanik im Jahr 2010: Die Romanik und das Mittelmeer, romanische Kunst von 1120 – 1180. Arbeiten, für die man sonst in verschiedene Mussen nach Italien, Frankreich, England und in die USA reisen muß, sind zu sehen. Skulpturen aus der Kathedrale zu Pisa, Monumente aus Toulouse, von San Pere de Rodes und Arbeiten des Meisters Maestro de Cabestany. Die Ausstellung informiert über die kreativen Zentren jener Zeit in der Toskana und die künstlerischen Verbindungen zwischen Barcelona und den katalanischen Grafschaften Toulouse, Languedoc, Pisa und Toscana.

Buchrezension: Verlag Süddeutsche Zeitung copyrights ©SteffenJaenicke - Madrid spontan und ausgiebig in 72 Stunden erleben

Madrid spontan und ausgiebig in 72 Stunden erleben

Den Flug buchen, diesen Reiseführer kaufen und schon erleben Sie ein perfektes Wochenende in Madrid . Der Smart Travelling sagt Ihnen, wo Sie genau die Dinge finden, die den Flair der Stadt ausmachen. Nicht lange suchen, sondern von einem Lieblingsplatz zum nächsten spazieren. Das richtige Hotel, ein unvergessliches Restaurant, das nette Café. Nicht alles und jedes, sondern nur das wirklich Authentische und Besondere. Orte, an die Sie immer wieder gerne zurückkehren möchten, weil sie uns wie eine gute Freundin empfangen. 72 Stunden von Madrid auf den Punkt gebracht, mit Fotos, Adressen, Interviews und Portraits. Buch

Sie stehen am Rande eines Nervenzusammenbruchs?

Sie stehen am Rande eines Nervenzusammenbruchs?

Dann auf nach Madrid – spanische Schriftsteller führen Sie! Ein großer Teil der Texte erscheint erstmals auf Deutsch. Seit der sogenannten Movida der 80er Jahre, jener Bewegung junger Künstler und Bohémiens nach dem Tod Francos, wurde aus Madrid eine der exzentrischsten und abwechslungsreichsten europäischen Großstädte: Pedro Almodóvar wird auf dem Madrider Busbahnhof von einer alten Filmdiva abgeschleppt; Rosa Montero erzählt von einem Messerwerferpärchen; Javier Marías sinniert über die Unwirklichkeit seiner Heimatstadt und Manuel Rivas lässt den Löwen von der Plaza Cuatro Vientos ordentlich brüllen … Buch

Wünschen sie sich eine Gebrauchsanleitung für Spanien?

Wünschen sie sich eine Gebrauchsanleitung für Spanien?

Spanien steckt voller Geheimnisse. Wie, beispielsweise, kommt es zur anhaltenden Liebe der Spanierinnen zum Hausmantel aus Polyester? Warum ist es in Spanien so laut? Und was nur, was macht die geliebte escapada, den Ausflug aufs Land, für die Spanier so reizvoll? Spanien muß man erklären - und Paul Ingendaay tut das auf ebenso kenntnisreiche wie amüsante Weise. Dabei erzählt er vom Fußball und von Cervantes, von silbernen Löffeln und deutschen Kolonien, vom Baskenland, Sex und dem traditionellen Stierkampf. Am Ende wird eines ganz klar sein: Spanien ist mehr als nur Mallorca und eine lange Badeküste. Buch

La Rioja ist uns vom Wein her ein Begriff

La Rioja ist uns vom Wein her ein Begriff

Die kleinste Region Spaniens gleichen Namens verspricht mehr, als die 7 Varianten des Weines rund um Haro, dem Zentrum der Weinproduktion. Auch ein Stück des Pilgerweges Camino de Santiago geht durch diese schöne Landschaft mit ihren vielen sehenswerten Klöstern und kleinen Kapellen hindurch. Interessante Städte sind Calahorra, Arnedo, San Millan de la Cogolla, Santo Domingo de la Calzada, sowie Logroño, die heutige Hauptstadt, die bereits von den Römern gegründet wurde, ebenso Tierra de Cameros, mit phantastischen Landschaften, Grotten und Höhlen lockt zum Wandern, ebenso wie die regionale Gastronomie. Reiseführer 2011

Historische Gast-Häuser und Hotels in Spanien

Historische Gast-Häuser und Hotels in Spanien

Auf der Suche nach historischen Häusern mit Charme aller Kategorien kann dieser Hotelführer ein Orientierungshilfe sein. Aufgegliedert nach Regionen, mit Ortsregister, Übersichtskarte und Anreisebeschreibungen versehen, ist man gut gerüstet. So ist z.B. Valencia mit 11, Madrid mit 3, oder Andalusien mit 17 Empfehlungen bedacht, rund um Sevilla werden 4, im Baskenland 3 und in Kantabrien 5, sowie ein Hotel in Barcelona empfohlen. Auf jeweils zwei Seiten werden 100 Häuser in Ausstattung, Stil und Umgebung ausführlich vorgestellt, mit Aussen- und Innen-aufnahmen, dazu Webadressen für ausführlichere Informationen. Buch

Spaniens magische Mitte

Spaniens magische Mitte

Malerisch und klar wie die kastilische Landschaft sind Claudia Diemars Reiseberichte. Wenn sie von Burgen und Königinnen, von schlaflosen Nächten in Salamanca und der Völlerei in Segovia erzählt, gewährt sie damit verführerische Blicke hinter die steinernen Fassaden, mitten ins pulsierende Leben der junggebliebenen Kulturlandschaft. Kastilien, die Mitte Spaniens, ist nach ihren Burgen, den Wehranlagen des spanischen Reiches, benannt, von denen einst Tausende die Landschaft prägten. Überall sind noch die Festungen zu finden, fast auf jeder Erhebung, die aus der weiten Hochebene ragt, wachen Quader, Mauern, Türme. Buch

Andalusien, eine der reizvollsten Ferienregionen Spaniens

Andalusien, eine der reizvollsten Ferienregionen Spaniens

Wer hier auf eigene Faust unterwegs ist, wird viel mehr entdecken als nur die üblichen folkloristischen Klischees. Denn die Vielfalt der Region ist einzigartig: Vorgestellt werden die drei großen Städte Granada, Córdoba und Sevilla, jede mit Denkmälern maurischer Baukunst, eine Küstenlinie von über 800 km, die sich auf zwei Meere verteilt. Darüber hinaus wird das Hinterland mit der weiten Ebene des Rió Guadalquirir, in der im Spätsommer die Baumwollfelder blühen, und der schneebedeckten Sierra Nevada vorgestellt. Dazu Sandwüsten, Salzwasserlagunen, maurische Burgen, römische Amphitheater und die bekannten weißen Dörfer. Buch

Spanien, wie es wirklich ist

Spanien, wie es wirklich ist

Warum blieb Spanien bis vor kurzem ein von Europa isolierter Teil des Kontinents? Wie läßt sich eine katholisch reaktionäre Tradition damit vereinbaren, daß das Wort liberal eine spanische Schöpfung ist? Warum ging in Spaniens Goldenem Zeitalter eine beispiellose kulturelle Blütezeit einher mit einem ebenso beispiellosen wirtschaftlichen Zusammenbruch? Vilars Buch verbindet die Chronologie seit der maurischen Besatzung im Jahr 710 mit einer Beschreibung der ökonomischen, gesellschaftlichen und kulturellen Strukturen und ihrer Wandlungen. Dieser Klassiker hat in Frankreich, Spanien und bei uns zahlreiche aktuelle Neuauflagen. Buch

Buchrezension: copyrights©Karl Blessing Verlag

Die tödliche Kunst des Weinmachens in Katalonien um 1870

Vier lange Jahre war Josep Àlvarez im fernen Languedoc, um die große Kunst des Weinmachens zu erlernen - und um sich vor den Schergen zu verstecken, die den Grafen von Reus des Nächtens in Madrid kaltblütig ermordet hatten. Nun, zurück in seinem Heimatdorf, hofft Josep, dass er sich seinen Lebenstraum erfüllen kann. Denn vollmundigen Wein möchte er auf dem Gut seiner Väter kultivieren. Doch die Reben sind vertrocknet, die Geldforderungen seines Bruders für den Erbhof horrend. Tapfer also nimmt Josep und seine Geliebte den Kampf ums Überleben auf, bis ihn die Vergangenheit einholt ... Noah Gordons neuester Roman und als CDs

copyrights by© EXPO 2008 - EXPO 2008 - 14. Juni - 14. September in Saragossa

2008 war die EXPO in Saragossa

Der Wassertropfen entspricht dem Thema der Internationalen Ausstellung Wasser. Die EXPO will uns daran erinnern, daß Wasser ein einzigartiges Gut ist. Wasser schafft Nahrung und Energie. Und es ist ein Stoff der menschlichen Inspiration. Woher es kommt? Wie es um seine Verteilung auf dem Planeten steht? Was Landschaften, wie am Nil, am Amazonas, am Mekong, am Ebro oder am australischen Darling lehren? Auch das sind Themen der EXPO. Während der 93 Tage werden mehr als 3.400 Veranstaltungen stattfinden. Higt Light ist Europas größtes Flußaquarium mit rd. 7.000 Fischen, Krokodilen und anderen Wassertieren. EXPO

TransOcean, Veranstalter für höchst persönliche Kreuzfahrten

TransOcean, Veranstalter für höchst persönliche Kreuzfahrten Twittern

Kommen Sie an Bord unserer modernen Kreuzfahrtschiffe und freuen Sie sich auf einzigartige Reiseerlebnisse auf den Meeren dieser Welt und den schönsten Flüssen Europas. Mit jahrzehntelanger Erfahrung und neuer Struktur bietet TransOcean Ihnen individuelle Reiseangebote für jeden Geschmack. Ganz gleich ob als Gast auf einer unserer Kreuzfahrten oder an Bord unserer Flussreisen, unser Team bietet Ihnen einen perfekten Service, einmalige Wohlfühlatmosphäre und unvergleichliche Urlaubsmomente. Ihnen die Welt aus dem schönsten Blickwinkel zu zeigen, das ist unser Bestreben. Schauen Sie sich doch unser Angebot einmal an. www.transocean.de

Toskana BilderTechnische Fachübersetzungen vom und ins Spanische

zurück nach oben