Luxemburg - Reisereportage für Liebhaber
LUXEMBURG.PHP
© Alle Texte und Bilder unterliegen dem Copyright, jede unlizensierte Nutzung wird verfolgt!
Abbildungen zu Rezensionen mit freundlicher Genehmigung der Verlage oder Autoren gewährt.
corbis-Bilder sind als corbis/Karl-Heinz Haenel © lizensiert und zur Nutzung bei corbis abrufbar.
fotolia-Bilder dieser Website sind von fotolia lizensiert und zur Nutzung bei fotolia abrufbar.
Für aktuellste Beiträge schauen Sie bitte in meinen Blog

Für aktuellste Beiträge schauen Sie bitte in meinen Blog Twittern

Printmedien der Reisebranche haben es nicht mehr leicht, sich beim Leser zu behaupten. Online-Medien sind der Trend. Allein auf der ITB Berlin 2013 hatten sich 250 Reise-Blogger aus aller Welt akkreditiert und berichteten zeitnah. Seit Anfang des Jahres bedient nun mein Blog den Wissensdurst rund ums Reisen. Persönliche Erfahrungen, Gastronomie- und Hotel-Tipps, News u. Pressemeldungen sowie Inspirationen und Reiseführer, jetzt auch per Suchwort schnell zu finden im: blog.Liebhaberreisen.de
Lesen Sie auch meine Artikel in der Huffington Post Deutschland


Luxemburg ist die sicherste Stadt der Welt

Luxemburg ist die sicherste Stadt der Welt

Zu diesem Ergebnis kommt die weltweite Vergleichsstudie der Mercer Unternehmensberatung, die Lebensqualität in Grossstädten untersucht. Bei dem Gefühl der persönlichen Sicherheit, zu dem Mercer jedes Jahr tausende im Ausland lebende Manager befragt, führt Luxemburg nun das Ranking an, sowohl was Europa anbelangt als auch für die ganze Welt. In die Bewertung gingen 30 Aspekte ein, darunter Bildung, Gesundheit, Verkehrsinfrastruktur, Wirtschaft, Umwelt und soziales Umfeld. In einer ähnlichen Studie zur besten Lebensqualität erreichte Luxemburg 2010 Platz 19 bei weltweit 215 daran beteiligten Grossstädten. www.visitluxembourg.lu

Was macht neugieriger, die Stadt oder das Land Luxembourg

Was macht neugieriger, die Stadt oder das Land Luxembourg

Mit dem Bus oder Taxi sind Sie vom Flughafen in 20 Minuten mitten in der Stadt am Hauptbahnhof. Schon auf dem Weg erleben Sie die Vielfalt zwischen grünem Land, fahren durch das moderne Kirchberg-Plateau, vorbei an der futuristischen Philharmonie (Foto). Im Zentrum angelangt schauen Sie vom schönsten Balkon Europas hinunter in den Grund, die historische Altstadt, entlang dem Flüsschen Alzette. Die Höhe lässt sich durch einen Fahrstuhl überwinden. Richtung Centrum lockt die Vielfalt der Fußgängerzonen und Plätze mit Mode, Gastronomie, Feinkostläden. Ganz anders zeigt sich sich das Land. Mehr lesen zu Luxembourg-Land

Broschüren zu Hotels, Restaurants und Themen 2011

Broschüren zu Hotels, Restaurants und Themen 2012

Die Angebote konzentrieren sich verstärkt auf Anziehungspunkte in der unmittelbaren Nähe zum gewählten Hotel. Die Angebote: 4 Jahreszeiten und Stadt der Kontraste sind ein Leitfaden zur Hauptstadt-Entdeckung. Ein Angebot der Hôtels Réunis in der Luxemburger Schweiz beinhaltet neben organisierten Entdeckungsfahrten im Bus, geführte Wanderungen. Freunde der Gastronomie lassen sich mit dem Pauschalangebot Gourmet vum Séi verwöhnen. Für Wanderer und Radwanderer gibt es Angebote: Wandern, Radfahren, Mountainbiking, Wandertage und Radwandertage in den Luxemburgischen Ardennen, ganz ohne Gepäck. Broschüren online

Was es zu sehen gibt in Luxemburg und Belgien

Was es zu sehen gibt in Luxemburg und Belgien Twittern

Wer einen Überblick möchte, sich gern von vielen Fotos und detailreichen 3D-Aufrisszeichnungen inspirieren lässt, kommt nicht an dem Vis-à-Vis-Reiseführer Belgien & Luxemburg vorbei. Luxemburg hat was, aber auch Belgien ist eine Reise wert, berühmt für seine Burgen, Kathedralen und seine Kunstsammlungen und seine Schokoladenspezialitäten. Kapitel zu Brüssel, Antwerpen, Gent, den einzelnen Regionen, sowie Luxemburg Stadt und Land stellen alle Seiten beider Länder vor. Sehenswürdigkeiten werden mit Fotos, Karten und Infokästen beschrieben. Empfehlungen zu Übernachtung und Gastronomie runden den Wegbegleiter ab: Vis-A-Vis

Luxemburg – modern, weltoffen und lebendig

Luxemburg – modern, weltoffen und lebendig

Einst war diese Stadt einmal eine eindrucksvolle Festung, die von einem französischen Schriftsteller mit Gibraltar verglichen wurde, welches den Ruf einer uneinnehmbaren Feste hatte. Die Spuren der Vergangenheit verschmelzen heute mit der aktiven Gegenwart. Die gekonnte Mischung ist Bestandteil der luxemburgischen Identität: ein geschichtsträchtiger Treffpunkt der Kulturen. Mit seinen zahlreichen exquisiten vielfältigen Boutiquen lädt die Innenstadt Luxemburgs zum Bummeln und Verweilen ein. Eine Vielfalt an attraktiven Einkaufsmöglichkeiten aller Preisklassen mit internationalem Flair, erwarten Sie. Entdecken Sie mehr in den Broschüren online.

Luxemburg mit den Augen erleben - mit der Zunge genießen

Luxemburg mit den Augen erleben - mit der Zunge genießen

Da überrascht es nicht wirklich, dass noch wenig bekannten Chocolatiers der über 1.000 Jahre bestehenden Hauptstadt Luxemburg nicht minder gut sind. In den Shopping-Meilen des Vieille Ville der Hauptstadt Luxemburg zeigt sich der Wohlstand auch durch edle schöne kulinarische Geschäfte. Einer der traditionellsten und schönsten Läden ist der Chocolatier Namur, 1863 gegründet und langjähriger Hoflieferant. Neben seinem Cafe sitzt im Verkaufsladen für hausgemachtes Eis, Törtchen und Pralinen, auch heute noch die Mutter des letzten Nachfolgers der Confiseur-Familie an einer nostalgischen Kasse. Zu finden in der Rue des Capucins 27 Namur

Hier entstand das Originalrezept für Pate au Riesling

Hier entstand das Originalrezept für Pate au Riesling

Die kulinarischen Kreationen von Peter Kaempff, dem Gründer des Hauses Kaempff-Kohler 1922, und dessen Sohn Marc, der heute mit seiner Frau Josette das erfolgreiche Geschäft betreibt - sind bis heute Genüsse für die Gourmets: Schokoladen, weiche Makronen, Médaillons de Luxembourg, sind einige der vorzüglichen Spezialitäten. Ein Muss sind hausgemachte Pralinen, die Petit Fours, das Marzipan und traditioneller pâté au Riesling "Rieslingspaschteit", die berühmte Rieslingpastete des Hauses. Jedes der Geschäfte hat eine kleine Bar mit Tischen, um die Speisen und Kreationen in freundlicher Atmosphäre gleich genießen zu können. www.kaempff.lu

Lea Lister erklärt die Rieslingpastete - Pâté au Riesling

Lea Lister erklärt die Rieslingpastete - Pâté au Riesling

Die Luxemburger Spezialität schlechthin ist wohl die Pâté au Riesling. Jene kalte Fleisch-Pastete, die Sie in vielen Geschäften kaufen können, wird in Wahrheit mit Elbling oder einem großen Teil Elbling hergestellt, außer vielleicht die aus dem Kaempff-Kohler. Warum mit Elbling, das liegt an der Säure, die dieser Wein hat. Das Fleisch wird darin mariniert. Und im Gegensatz zum Riesling behält der Elbling auch nach dem Garen seine Säure. Für Fischliebhaber gibt es F'rell am Reisleck, also Forelle in Rieslingsauce. Die allgemeine Qualität der gern lokal genutzten Produkte ist sehr hoch, der Standart der Restaurants Luxemburgs ist exelent. Buch

Wo Oberweis draufsteht, ist auch Oberweis drinnen

Wo Oberweis draufsteht, ist auch Oberweis drinnen

Pralinen von der Konditorei Oberweis sind ein internationaler Begriff. Allein schon das einem beim Öffnen einer Pralinenschachtel entgegen kommende Aroma ist schon betörend. Mit einer besonderen Authentizität und Liebe zum Detail, dass das Haus Oberweis charakterisiert ist es auch ein bedeutender Teil der gastronomische Identität von Luxemburg geworden. Es werden für die feinen Schokoladen die Besten Kakaobohnen der Welt eingekauft und nach Familienrezepten verarbeitet. Oberweis ist ein wunderbarer Meister der Alchemie, seine Kreationen sind für Gourmets ein optisches wie kulinarisches Vergnügen. www.oberweis.lu

Feine Luxemburger Delikatessen probieren – in Berlin

Feine Luxemburger Delikatessen probieren – in Berlin

Was Stadt und Land Luxemburg kulinarisch zu bieten hat, etwa Crémant, jene charmante Bezeichnung für edlen Luxemburger Sekt, die Weine, den Käse, Saucisse, Schinken, Chocolat, Pralinen und Café, all das bietet Ihnen Luc Wolff und Heike Kaschny im de maufel in Berlin. Ganz besonders die hausgemachten Produkte: herzhafte oder süsse Tartes und Tartelettes, auch Brioches, Waffeln und Madeleines, sowie die Terrinen aus Geflügelleber, Wildschwein und Forelle, der hausgebeizte Lachs oder eben der "Maufel", eine kleine Pastete im Teig - die Luxemburger Spezialität schlechthin. An Bistro-Tischen werden die kleinen Gerichte serviert www.de-maufel.com

Fahrräder mieten und die Stadt Luxemburg im Frühling entdecken!

Fahrräder mieten und die Stadt Luxemburg im Frühling entdecken!

Die Landeshautpstadt kann auch gut mit dem Fahrrad erkundet werden und bietet sich als Ausgangspunkt für Entdeckungsfahrten über Land an. Vier verschiedene Fahrradrouten durch die UNESCO Welterbe- Altstadt, das Bahnhofsviertel mit seiner historistischen Architektur, das Kirchberg-Plateau mit zeitgenössischer Architektur, die vom französischen Gartenarchitekten Edouard André um 1900 angelegten Parkanlagen, oder das schöne Alzettetal werden in der vom Luxembourg City Tourist Office verteilten Broschur Bike Promenade, anhand einer übersichtlichn Karte und prägnanten Texten, sowie Illustrationen vorgestellt. Fahrradtouren online beschrieben auf www.lcto.lu

Bett and Bike   - auch von konfortablen Hotels gern angeboten

Bett and Bike - auch von konfortablen Hotels gern angeboten

Ab sofort finden Urlauber mit Fahrrädern im Gepäck und RadRadreisende in Luxemburg fahrradfreundliche Gastbetriebe vor. Alle Gastgeber wurden von der LVI ( Lëtzebuerger Vëlos-Initiativ ) auf die Einhaltung neuer bed + bike-Kriterien überprüft. Das Logo tragen aktuell 44 Betrieb. Ob nun komfortable Hotels, gemütliche Pensionen, Campingplätze, Jugendherbergen und private Unterkünfte, das bed + bike-Label zeichnet fahrradfreundliche Gastbetriebe aus. Dem Luxemburger Tourismus-Ministerium und der Radfahrerverband LVI in Zusammenarbeit mit dem ADFC, ist es gelungen in kurzer Zeit, die Marke bed+bike zu etablieren. www.bedandbike.lu

Schönes Radwegenetz für stressfreie Freizeit und Tagestouren

Schönes Radwegenetz für stressfreie Freizeit und Tagestouren

Dieser Wanderführer vereint die drei großen luxemburgischen Traditionen in 71 Routen, deren Ausgangspunkte mit allen Zügen der Luxemburger Eisenbahngesellschaft CFL erreichbar sind. Jede Rad- / Wander-Strecke wird auf einer herausnehmbaren Karte detailliert und dreisprachig D,F,GB beschrieben und mit Fotos illustriert. Auf den Karten Maßstab 1:20.000 / 1:50.000, sind Rastplätze, Sehenswürdigkeiten, Tourismusbüros, sowie Bahnhöfe eingezeichnet. Ein Höhenprofil zeigt Schwierigkeitsgrade und Routenlängen. Eine Faltkarte gibt den Überblick zu gut 600 km Radwegen im ganzen Land Luxemburg, von Bahnhof zu Bahnhof. Zum Buch

Völlig losgelöst auch auf Leihrädern durch Stadt und Land

Völlig losgelöst auch auf Leihrädern durch Stadt und Land

Aktueller Tipp für erfahrene Radtouristen Luxembourg-City und Umland: Die Gestaltung der 3. Auflage trägt den jüngsten Entwicklungen im Land Rechnung: Die 13 Touren sind auf zwei topografischen Kartenblättern des Großherzogtums Luxemburg 1:50.000 verzeichnet. Das 3.Kartenblatt zeigt die Stadtpläne von Luxemburg und Esch-sur-Alzette im Maßstab 1:5.000 inklusive den städtischen Radwegen und den Stationen der Verleihsysteme "Vel'oh!" und "Äre Vëlo, eise Vëlo". Und die Mitnahme von Rädern in den Zügen ist kostenlos. An den Bahnhöfen Luxembourg, Bettembourg, Esch-sur-Alzette und Schifflange können Räder aufbewahrt werden. VeloFührer

1885 - 1953 fuhr die Schmalspurbahn De Jhangeli

1885 - 1953 fuhr die Schmalspurbahn De Jhangeli

Ein Muss für Pufferküsser ist wohl die kleine stillgelegte Bahnstation Niederpallen (Nidderpallen), wo auf der einstigen Bahntrasse nun der nationale Radweg PC 17 südlich von Redange-sur-Attert auf den Radweg PC 12 trifft. Die Lok der Redinger Kantonalbahn „Jhangeli“ steht neben einem Holz-Güterwaggon und dem Stationshaus mit Bahnmuseum, auch eine Schranke und ein Prellbock wurden 1990 vor der Verschrottung gerettet und liebevoll von den Jhangelisfrenn restauriert. Diese Bahnli nie zwischen Nördingen und Martelingen stellte 63 Jahre lang die wichtigste Verkehrsverbindung zwischen der Region u. dem Rest der Welt dar. Wiki

Luxemburg bietet fast 600 km Radwanderwege

Luxemburg bietet fast 600 km Radwanderwege

Freizeitradlern und Mountainbikern bietet das landschaftlich reizvolle Luxemburg viel Abwechslung. Die gut 600 km Radwanderwege, die sich insbesondere für Familien eignen, schlängeln sich teils an plätschernden Bächen, anmutigen Flüssen und idyllischen Seen entlang. Über 300 km ausgewiesene Mountainbike-Routen führen durch die Wälder und Höhen des Mittelgebirges der Ardennen. Das breit gefächerten Angebot durch die im Süden Luxemburgs flachere, im Norden hügeligere Landschaft, hat für jeden Geschmack und jede körperliche Verfassung etwas zu bieten. Natur wird hautnah und umweltfreundlich erkundet. Infos www.radtouren.lu

Ein malerischer Ort Esch-sur-Sure im Naturpark Obersauer Our

Ein malerischer Ort Esch-sur-Sure im Naturpark Obersauer Our

Esch-sur-Sure ist die kleinste Gemeinde in Luxemburg, mitten in dem bewaldeten Naturbark Our. Von der 1.100 Jahre alten Burgruine oberhalb des Ortes und des Flusses Sauer gekrönt, von deren Turm man eine schöne Aussicht über die malerische Ardennen-Hochstraße hat. Der kleine stille Ort läd ein zu Kaffee, Kuchen, Gastronomie und Eis, sowie zum Einkauf von regionalen Produkten aus der Naturparkregion. Es gibt eine Kirche, 2 Cafes, 4 Restaurants, eine alte Kerzenfabrik und eine alte Tuchfabrik. Ein nahe gelegener Stausee bietet vielseitige Freizeitangebote mitten in der Mittelgebirgslandschaft Naturpark Obersauer. www.naturpark-sure.lu

Burgen, Städte und Dörfer zum Wohlfühlen

Burgen, Städte und Dörfer zum Wohlfühlen

Besichtigen Sie malerische Schlösser, gehen Sie durch mittelalterliche Gassen oder geniessen Sie einen köstlichen Weisswein der Luxemburger Mosel auf einer der zahlreichen Terrassen. Kultur oder Wellnessfreunde kommen auf ihre Kosten, bei Luxemburgs reichhaltigem Konzertangebot, rezent geschaffenen Wohlfühloasen wie Les Thermes, oder Bad Mondorf, dem einzigen Thermalbad des Grossherzogtums. Shopping-Fans können von der besonderen Lage Luxemburgs profitieren. Schinken und Bier aus den Naturparks Obersauer und Our, sowie die Moselweine und Crémants gehören zu den edelsten Landesprodukten. www.cities-luxembourg.de

Wandern und Radwandern in Luxemburg

Wandern und Radwandern in Luxemburg

Das Großherzogtum Luxemburg ist ein wahres Paradies für Wanderer, Radfahrer und Mountainbiker. Einzigartig, innerhalb kürzester Distanzen derart unterschiedliche Landschaftsbilder anzutreffen. Im Umkreis von unter 50 km um die Hauptstadt Luxemburgs können vier verschiedene Naturlandschaften besichtigt, erwandert oder erradelt werden. Es sind die Ardennen mit Hochplateaus, grünen Flusstälern und Burgen, die Region Mullerthal, Kleine Luxemburger Schweiz mit Wäldern, bizarren Felsen und Höhlen, das Moseltal mit seinen Weinbergen und Winzerdörfern, sowie das Land der Roten Erde. Infos: www.wandern-in-luxemburg.de

Touren zu den schönsten Zielen in Luxemburg

Touren zu den schönsten Zielen in Luxemburg

Die Region bietet ideale Wanderbedingungen: Luxemburg hat bezogen auf seine Größe das dichteste Wanderwegenetz in Europa. Die schönsten Strecken folgen auf Pfaden den Flusstälern, über Felsenwege und durch die Wälder der Ardennen. Die Wanderwege haben in der Felslandschaft teilweise alpinen Charakter. Sie sind gut beschildert und hervorragend instand gehalten. 50 leichte bis mittelschwere Rundwanderungen von 2 bis 5½ Std. sind im Führer zusammengestellt, sodass stets genügend Zeit bleibt, um diesen besonders ausführlichen und wertvollen Hinweisen zu Sehenswürdigkeiten und Gastronomie nachzugehen. BuchTipp

Im “Guide Michelin” neu mit Sternen bedacht

Im “Guide Michelin” neu mit Sternen bedacht

Das in Moutfort, auf halbem Wege zwischen der Stadt Luxemburg und der Mosel gelegene Restaurant "Ma Langue Sourit" von Chefkoch Cyril Molard. Das im renovierten Areal der ehemaligen Brauerei des InViertels Clausen, in der Luxemburger Altstadt gelegene "Le Sud" von Christophe Petra, des südfranzösischen Starkochs. Das "Influences des Saveurs" von Fabrice Salvador und Arnaud Garnier in Luxemburgs zweitgrösster Stadt Esch-sur-Alzette. Bestätigt wurden noch weitere 15, mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Gourmet-Tempel in Luxemburg-Stadt und kleinen Orten im ganzen Land Luxemburg. Ein Blick in den neuen Michelin

Preise und ein Menu unter 100 Euro in Lea Linsters Cuisiniere

Preise und ein Menu unter 100 Euro in Lea Linsters Cuisiniere Twittern

1983 Grand Prix Mandarine Napoléon, 1987 erster Michelin-Stern und damit erster weiblicher Küchenmeister Luxemburgs, 1989 Preisträgerin des Großen Weltwettbewerbs Küchenkochkunst: Goldener Bocuse, 1990 Geschäftsfrau Europas, 1994 Goldmütze, Art et Vivre, 1996 Goldschüssel der Gastronomie von Gault und Milau. Lea´s 95,00 € Menu in Bildern: kaltes Süppchen, Entenstopfleberterrine und geröstete Brioche, ein lauwarmer Hummersalat, Estragonsauce, Lachsconfit - Erbsenpuree - Champagne Sauce, Lammrücken in Kartoffelkruste, karamelisierte Entenbrust mit Ingwer und Pfifferling, Petite Creme Brulee, et Madaleine de Lea. bien ...

Mit dem Pavillon Madeleine eröffnet Léa Linster Ihr zweites Lokal

Mit dem Pavillon Madeleine eröffnet Léa Linster Ihr zweites Lokal

Im 2 Hektar großen schönen Stadtpark von Kayl, im südwestlich der Stadt Luxemburg gelegenen Land der Roten Erde, befindet sich das, 50 Gäste fassende, nach ihren berühmten und mit eigenem Rezept hergestellten Madeleine’s ( auf deutsch: Beerentatzen ) benannte Pavillon Madeleine by Léa Linster. Dank der zum Restaurant hin offenen Küche, erleben Gäste eine permanente Cooking-Show des von Léa Linster höchst persönlich geschulten Teams. Serviert wird eine regionale Küche. Ruhezeiten des Lokals: sonntags ab 17.00 Uhr und montags. Adresse: 30, rue du Moulin (Parc Ouerbett), L - 3660 Kayl, Reservierungen Tel.: 00352 26 56 641

Ihre Bücher gehören zu den Bestsellern unter den Kochbüchern

Ihre Bücher gehören zu den Bestsellern unter den Kochbüchern

Lea Linster kocht in ihrem eigenen Restaurant "Lea Linster Cuisinière" in Frisange / Luxemburg. Als bisher einzige Frau gewann sie den Bocuse d'Or, die höchste Auszeichnung der Köche. Sie wird seit nun mehr als 20 Jahren mit einem Michelin-Stern für die erstklassige Qualität ihrer Küche ausgezeichnet, der Gault-Millau bewertet sie gar mit 18 von 20 Punkten. Bekannt wurde die Spitzenköchin durch ihre Kolumnen in BRIGITTE und durch ihre beliebten Fernsehauftritte z.B. bei "Lanz kocht" und dem Kochduell. Ihre erfolgreichen Bücher: "Best of Lea Linster","Einfach und genial", "Rundum genial!","Kochen mit Liebe" und "Einfach fantastisch!".

Gut essen und mit der Wahl der Übernachtung richtig liegen

Gut essen und mit der Wahl der Übernachtung richtig liegen

Hotels und Restaurants Luxemburgs: Die Auswahl der besten Häuser in Belgien und Luxemburg und in allen Preiskategorien, vom Luxushotel bis zum kleinsten Landgasthof und vom Sterne-Restaurant bis zur Weinstube, lässt sich alles finden, was gut ist und das Herz eines jeden Liebhabers und Genießers begehrt. Zur besseren Orientierung sind außerdem viele Stadtpläne und ein Gesamt-Atlas, in dem alle erwähnten Orte verzeichnet sind, in der gebundenen Ausgabe enthalten. Die Hinweise zur Benutzung sind auf Deutsch, Französisch, Englisch und Spanisch auf 550 Seiten in der neuesten Auflage für 2012 beschrieben. Ein Blick in den ganz neuen Michelin

Ristorante Mosconi - Ein 2 Sterne-Italiener in Luxemburg

Ristorante Mosconi - Ein 2 Sterne-Italiener in Luxemburg

Ilario Mosconi stammt aus der Lombardei und veredelt die Küche seines Heimatlandes. Sein Credo: Authentizität. Vom toskanischen Rindfleisch bis zum Kalbfleisch aus dem Piemont über sizilianische Tomaten und weiße Albatrüffel, 90 % seiner Produkte kommen unmittelbar aus Italien, verrät Ehefrau Simonetta. Sie verwöhnt die Gäste mit dem Service so wie Ilario dies mit dem auf dem Teller tut, denn selbst ist er menschenscheu. Das Ristorante in der Unesco-eingestuften Altstadt wurde vom Michelin als einziges Restaurant von Luxemburg mit 2 Sternen ausgezeichnet. Ex- Stammgäste mögen genauso das vom Bruder betriebene Bottega Mi & Ti

Mosconis zweiter Start - Bottega Mi &Ti

Mosconis zweiter Start - Bottega Mi &Ti

In Partnerschaft mit Usina, dem neuen Geschäft für Trenddekoration im Stadtzentrum, eröffnete Mosconi sein zweites Lokal. Das etwas lässigere Bottegga serviert raffinierte italienische Küche in modischem Dekor, mit Fensterblick in die Küche, schwarzen Möbeln und dezenter Beleuchtung. Anregend soll die Lounge-Musik sein, die sich von der Musik in anderen Trendlokalen abheben will. Die Karte bietet wie bei dem großen Bruder italienische Küche, nur etwas preiswerter, ein Feinkostgeschäft lockt mit exklusiven italienischer Spezialitäten im EG. Montags bis Freitags von 12:00 - 14:15 u. 19:00 - 22:00. Bottega Mi & Ti, 8 av. de la porte-Neuve

Besuch bei Sternekoch Hans Popelaars - in Roder bei Clervaux

Besuch bei Sternekoch Hans Popelaars - in Roder bei Clervaux

In the Middle of Nowhere, so nennen englische Gourmets das Land, in dem mitten drinn ein ungewöhnliches Hotel mit Restaurant, das Manoir de Kasselay in Roder bei Clervaux zu finden ist. Hans bekocht nur solche Feinschmecker, die auch im Haus übernachten möchten. Mit viel Respekt gegenüber seinen Gästen, den regionalen Produkten und den Lieferanten, die er zur Vertrauensbildung auch schon gern mal bewirtet, wie auch mit seinem Engagement, früh bei den Kindern mit seinem Erdbeereis zur Erntezeit die Natur und gesunde Ernährung nahe zu bringen. Erwachsene bringt er nicht zuletzt mit einem Biereis zum Staunen. www.kasselslay.lu

Clos Mon Vieux Moulin in Ahn - Probieren geht über Studieren

Clos Mon Vieux Moulin in Ahn - Probieren geht über Studieren

So mancher kleine Weinkeller ist sehenswert und läd zur Weinprobe, wie der der Winzer-Familie DuhrFreres in Ahn an der Mosel, seit 1689 in der 11. Generation in Einklang mit der Natur bewirtschaftet. Von hier wurde 1932 der erste Gewürztraminer Luxemburgs unter der Marke Clos Mon Vieux Moulin vermarktet. Etwas ganz besonderes ist hier der Strohwein mit 14%, franz.Vin de Poille. Außergewöhnliche Jahre bringen Trauben mit hohem Zuckergehalt, die über den Winter auf Strohmatten an der Luft getrocknet werden. Der Most wird durch den Wasserverlust noch süßer. So nah an Deutschland lebend spricht ma natürlich auch Deutsch. Keller

Strecken, Bahnhöfe und Loks für Eisenbahnfreunde

Strecken, Bahnhöfe und Loks für Eisenbahnfreunde

Das Ziel der rail.lu-Webseiten ist es, das Eisenbahnwesen in und um Luxemburg zu dokumentieren und für den öffentlichen Transport zu werben. Diese Dokumentation beinhaltet zur Zeit über 26.000 Bilder auf über 2.000 Themenseiten. Das Projekt kostet viel Zeit und Geld. Falls Sie Gefallen daran finden und sich stets über neue Informationen auf rail.lu freuen, sind wir Ihnen dankbar wenn Sie unsere ehrenamtliche Arbeit unterstützen. Jede Information oder jedes Foto, welche(s) diese Seiten vervollständigen, ist herzlich willkommen! Für mehr Informationen, senden Sie uns einfach eine E-mail. Zur Website von www.rail.lu

Luxemburg lädt zur Internationalen Expogast 2010

Luxemburg lud zur Internationalen Expogast 2011

Vom 20.-24. November 2010 fand die 11. intern.Gastronomiefachmesse in den Ausstellungshallen der Luxexpo auf dem Kirchberg statt, mehr als eine Kochkunst-Ausstellung, eine internationale kulinarische Fachschau, die alle 4 Jahre in Zusammenarbeit mit der Vereinigung der Berufsköche des Grossherzogtums Luxemburg und dem „Vatel Club“ im Konferenz- und Ausstellungszentrum der „Luxexpo“ abgehalten wird. Die Besucher können an Schauküchen, bei der Vorbereitung kulinarischer Kreationen, sowie internationaler Gerichte, beiwohnen. Diese werden ihnen zudem im Restaurant Gastronomiqe zum Geniessen angeboten. www.luxexpo.lu

Toskana BilderTechnische Fachübersetzungen vom und ins Spanische

zurück nach oben

Liebhaberreisen, Tipps Infos Bilder und Reisereportagen für Liebhaber