Frankreich - Reisereportagen für Liebhaber
FRANKREICH.PHP
© Alle Texte und Bilder unterliegen dem Copyright, jede unlizensierte Nutzung wird verfolgt!
Abbildungen zu Rezensionen mit freundlicher Genehmigung der Verlage oder Autoren gewährt.
corbis-Bilder sind als corbis/Karl-Heinz Haenel © lizensiert und zur Nutzung bei corbis abrufbar.
fotolia-Bilder dieser Website sind von fotolia lizensiert und zur Nutzung bei fotolia abrufbar.
Für aktuellste Beiträge schauen Sie bitte in meinen Blog

Für aktuellste Beiträge schauen Sie bitte in meinen Blog Twittern

Printmedien der Reisebranche haben es nicht mehr leicht, sich beim Leser zu behaupten. Online-Medien sind der Trend. Allein auf der ITB Berlin 2013 hatten sich 250 Reise-Blogger aus aller Welt akkreditiert und berichteten zeitnah. Seit Anfang des Jahres bedient nun mein Blog den Wissensdurst rund ums Reisen. Persönliche Erfahrungen, Gastronomie- und Hotel-Tipps, News u. Pressemeldungen sowie Inspirationen und Reiseführer, jetzt auch per Suchwort schnell zu finden im: blog.Liebhaberreisen.de
Lesen Sie auch meine Artikel in der Huffington Post Deutschland


Frankreich - App nach dem Motto User helfen Usern

Frankreich - App nach dem Motto User helfen Usern Twittern

Die Facebook-App der Französischen Zentrale für Tourismus. Immer wieder fragten Fans der facebook-Siteauf der Pinnwand nach Geheimtipps für Unterkünfte, Restaurants und Sehenswürdigkeiten in Frankreich. Die Antworten von Usern und Atout-France Mitarbeitern gerieten allerdings aufgrund der hohen Frequentierung der Seite irgendwann leider wieder in Vergessenheit. Aus der Not machte das Facebook-Team von Atout France nun eine Tugend und entwickelte mit Hilfe einer Agentur die Geheimtipps App speziell für die Facebook-Seite. Mach einfach mal mit und entdecke Frankreich via App auf http://www.facebook.de/urlaubinfrankreich

Aktuell: Das beliebte Publikumsmagazin von Atout France

Aktuell: Das beliebte Publikumsmagazin von Atout France Twittern

Das Heft erscheint in neuem Design mit Titel „Rendez-vous en France“. Unter diesem Titel erscheinen ab sofort auch alle von Atout France heraus gegebenen Reisemagazine, mit dem bewährten Mix aus Reisereportagen, informativen Artikeln und praktischen Infos zur Reisevorbereitung, wobei ein Wiedererkennungswert geschaffen und außerdem die Nähe zur Marke „Frankreich“ und der neuen Webseite versucht wird. Das neue Rendez-vous en France kann an Bahnhofs- und Flughafenkiosken erworben, oder gratis per E-Mail unter magazin@atout-france.fr bestellt, sowie online im Broschüren-Download-Bereich abgerufen werden www.franceguide.com

Johanna von Orleans, auch die Jungfrau von Orleans

Johanna von Orleans, auch die Jungfrau von Orleans Twittern

Im hundertjährigen Krieg führte sie nach einer Gotteseingebung ihr Land gegen die Engländer an. Die französische Nationalheldin Jeanne d’Arc wurde 1412 im Vogesendorf Domremy geboren. Ihr Geburtshaus, kann man besichtigen. Am 30.Mai 1431 endete sie auf dem Scheiterhaufen. 2012 wäre Jeanne d‘Arc 600 Jahre alt geworden. Sie gilt heute auch außerhalb Frankreichs als Universalfigur für Heldentum und Widerstand. Ihre Heimatregion würdigt den 600. Geburtstag der unerschrockenen jungen Frau das ganze Jahr über mit zahlreichen Veranstaltungen. Website zum Jeanne d´Arc-Jahr in Lothringen: www.jeannedarc2012.fr

Sommer, Sonne, Frankreich, alles was Sie wissen wollen

Sommer, Sonne, Frankreich, alles was Sie wissen wollen Twittern

Frankreich ist deswegen so einzigartig, weil es ein Land ist, das nicht auf eine bestimmte Art von Tourismus und Urlaubsgestaltung ausgerichtet ist, sondern allen etwas bieten kann. Mitten im Herzen West-Europas bietet Frankreich sowohl Sandstrände, als auch verschneite Gipfel, sowie grüne Täler, Flusslandschaften, zahlreiche unterschiedliche Landschaftsformen, die Weltstadt Paris, kulturelle Veranstaltungen über das ganze Jahr verteilt. Das Land wird durch ein wohltemperiertes angenehmes Klima begünstigt. Frankreich besteht aus 22 Regionen, die selbst in Departements aufgeteilt sind. Informationen über Urlaub in Frankreich auf www.franceguide.com

Weingüter in Frankreich für Kenner und Genießer entdeckt

Weingüter in Frankreich für Kenner und Genießer entdeckt

Wer das Besondere, das Nicht-Alltägliche schätzt, Wert auf Spezialitäten aus Frankreich legt, findet neben Fachausdrücken und einem Feature für den Wein-Geist der Franzosen, nach Regionen geliedert Weine aus allen großen Regionen Frankreichs, die für ihre Tradition bekannt sind: aus dem Burgund, dem Bordelais, dem Elsass, dem Jura, von der Loire und der Rhone, aus der Provence, dem Südwesten und dem Languedoc-Roussillon. Dazu wertvolle Hinweise auf besondere Eigenheiten der beschriebenen Rebensäfte und ein Verzeichnis mit den Portaits jener Geschäfte, über die man sie auch in Deutschland beziehen kann … mehr über Languedoc-Roussillon lesen

Das Nord-Elsass, Wälder, schöne Dörfer und gute Küche

Das Nord-Elsass, Wälder, schöne Dörfer und gute Küche

Das Elsass ist seit 1973 die kleinste Region Frankreichs, erst recht das südl. an Rheinland-Pfalz an grenzende Nordelsass zwischen den nördl. Vogesen und dem Rheintal ist ein wenig bekanntes Gebiet. Neben Fachwerkdörfern und Burgen gibt es große Wälder zu entdecken. Die wirtschaftliche Stärke der Region, angefangen mit Frankreichs einziger Fabrik für Meerrettich in Mietsheim, über die Töpfereien in Betschdorf und Soufflenheim, bis hin zu Werkzeugbau, Bier- und Hopfenverarbeitung, nicht zuletzt durch Tourismus, sieht man erst auf den zweiten Blick. Der mittelalterliche Ort Wissembourg und das zentral gelegene Haguenau sind Ausgangspunkt für mehr Elsass.

MuseumsPR: musee-lalique.com copyrights©Lalique - Das Lalique-Museums in Wingen-sur-Moder, Elsass

Das Lalique-Museums in Wingen-sur-Moder, Elsass

Das Lebenswerk des berühmten Glaskünstlers René Lalique (1860 - 1945), das weltweit Bewunderung genießt, ist der Öffentlichkeit seit dem 2. Juli in seinem ganzen Facettenreichtum zugänglich. Die Kunstwerke stammen aus zwei Phasen Laliques Schaffens, dem Jugendstil, als auch dem Art Déco. Schmuck und architektonische Elemente glitzern ebenso im Licht des Museums, wie Parfümflakons, Vasen oder Statuetten. Kühn mag manchem Besucher auf den ersten Blick der Einsatz des weiblichen Körpers als Zierelement erscheinen, Lalique fand seine Inspiration ebenso bei Frauen, wie bei Tieren und bei Pflanzen. Das Museum: www.musee-lalique.com

Touristik-PR-Leute entdecken für junge Frankreichurlauber das Web

Touristik-PR-Leute entdecken für junge Frankreichurlauber das Web

Neu berichten auf dem Portal deinfrankreich.de junge Scouts als offizielle Botschafter aus den Städten Paris, Lyon und Montpellier für ebenso junge Frankreich-Fans über ihre Erlebnisse, geben Tipps und Hinweise für die nächste Frankreich-Reise und stellen die Hot Spots der jeweiligen Stadt vor. Fans und Scouts posten ihre Erlebnisse und geben sich so gegenseitig Tipps und Infos. Kern-Idee ist der mittelbare Austausch von Jugendlichen untereinander über Dinge, die Jugendliche auf ihrer Reise interessieren. Laut Betreiber ein beidseitiger User generated Content, ohne inhaltlichen Eingriff von Agentur und Kunde, eine echte Social Media Maßnahme. Dein Frankreich

Wenn hier noch Frühling herrscht, gibts erste Kirsche aus Céret

Wenn hier noch Frühling herrscht, gibts erste Kirsche aus Céret

Begünstigt vom Mittelmeerklima profitiert das kleine Städtchen Céret im Languedoc-Roussillon vom milden, von kalten Winden abgeschirmten Mikroklima, das bereits im Mai die ersten Kirschen Frankreichs reifen lässt. Seit Jahren ehrt man hier, am Rande der letzten hügeligen Ausläufer der Pyrenäen die beliebte Baumfrucht mit einem ausgelassenen Volksfest. Bauern und Kunsthandwerker bieten bei der Fête de la Cerise am 28.u.29. Mai ihre Produkte an. Von der süßen Frucht naschen kann man nicht nur beim Schlendern über den großen Markt, sondern auch beim Einkehren in die Restaurants, die spezielle Kirsch-Menüs auftischen. www.ot-ceret.fr

Frankreich ist kein Reiseziel für den Massentourismus

Frankreich ist kein Reiseziel für den Massentourismus

Gut 2% der Deutschen reisen nach Frankreich in den Urlaub. Die Motive sind so verschieden wie die 26 Regionen des Landes. Allgemein gilt das Land als lohnendes Ziel für Freunde der Lebenskünste. Letztes Jahr wurde die Mehrwertsteuer von 19,6% auf 5,5% gesenkt. Damit sollte Schlemmen im Land der kulinarischen Genüsse nicht mehr unerschwinglich sein. Für Jugendliche unter 26 Jahren ist der Besuch der staatlichen Museen und der nationalen Gedenkstätten in Frankreich kostenlos. Für jederman gratis ist der Eintritt zu den staatlichen Museen an jedem ersten Sonntag im Monat. Bis Anfang Septemer ist ganz Frankreich in Ferienlaune. Neuste Tipps

Frankreichs Küche wurde zum UNESCO Weltkulturerbe gekürt

Frankreichs Küche wurde zum UNESCO Weltkulturerbe gekürt

Trotz der umstrittenen Gänseleber, die französische Küche darf nicht im Trend der Franzosen zu mehr Fast Food untergehen. Gemeint ist die die Art und Weise, wie die Franzosen ihre Essen zelebrieren. Darum ist für die etablierte UN-Kulturorganisation die gebräuchliche soziale Praxis, die dazu dient, die wichtigsten Momente im Leben von Einzelpersonen oder Gruppen zu feiern, ab sofort besonders erhaltenswert und zu schützen, denn tatsächlich, immer seltener nehmen sich Franzosen die Zeit für ein opulentes Mahl, eher die Gourmet-Touristen. So ist für Christian Millaut vom Gault Millau Restaurantführer ganz klar, Essen ist Entdecken.

Frankreichs schönste Seiten – im Magazin Bon voyage

Frankreichs schönste Seiten – im Magazin Bon voyage

Die aktuellen Hefte 2012 bietet Fotodoppelseiten und Berichte zu den französischen Regionen, vom Norden, Osten, Westen und Süden. Sie können die Journale auf Bahnhöfen und Flughäfen an Kiosken kaufen, oder neben weiteren Ausgaben von 2009 bis 2011 online runterladen, oder via Email nach hause bestellen, sowie zusätzlich unter thematischen Broschüren auswählen. Diese Hochglanz-Magazin-Serie mit ca.84 Seiten bietet verschiedene Reisegeschichten, spannende Themen quer durch ganz Frankreich mit Übersichtskarten, Tipps sowie nützlichen Adressen, gegliedert nach Departements und Regionen. hier kostenlos bestellen

Nach Straßburg oder ins Elsass – nur einen Katzensprung entfernt

Nach Straßburg oder ins Elsass – nur einen Katzensprung entfernt

Vom südlichen Schwarzwald ist es nur eine kurze Fahrt über den Rhein, und schon ist man in einer anderen Welt. Ein Stück Frankreich, in dem auch hier und da deutsch gesprochen wird. An erster Stelle mag wohl die Neugier auf eine spannende Gastronomie stehen, von der gerühmten Elsässer Küche hat jeder irgenwie schon mal gehört. Dafür bietet die gemütliche Fachwerkszene allerorts, so auch in Straßburg den passenden Hintergrund. Behaglich ist es im Sommer in den malerischen Gassen, das ganze Jahr über in den Winsstuben und Restaurants. Vor oder nach dem Schmaus wartet eine Weinprobe und kulturelle Sehenswürdigkeiten. ausführlich weiterlesen

Languedoc - Roussillon ist eine der sonnigsten Regionen

Languedoc - Roussillon ist eine der sonnigsten Regionen

Das abwechslungsreiche Gebiet entlang des Golfe du Lion erstreckt sich von der spanischen Grenze bis nach Arles und Avignon der angrenzenden Provence, wird vom Canal du Midi und dem Pilgerweg nach Santiago de Compostella durchkreuzt. Schnell erreichbar, z.B. mit dem Flugzeug von Frankfurt in gut einer Stunde, mit dem TGV von Paris aus in drei Stunden, oder über Nacht mit dem nach Narbonne fahrenden Autozug. Ob mit dem Boot auf dem Canal, wandernd oder mit dem Reisemobil unterwegs, immer locken Sehenswürdigkeiten, gute Weine und kulinarische Angebote zum Verweilen. Für besondere Erlebnisse und echte Tipps lesen Sie hier weiter

Frankreich läd ein zum Frühlings am Meer

Frankreich läd ein zum Frühling am Meer

Der Winter ist zu Ende und das Meer ist unendlich! Gehen Sie am Strand spazieren: Er gehört Ihnen ganz allein! Der Frühling am Meer ist ideal für Kinder, es gibt die Namen verschiedener Vögel, Fische oder Meerestiere zu lernen. Machen Sie einen Ausritt, unternehmen Sie eine Moutainbike-Tour oder fahren Sie mit dem Auto durchs Hinterland. Gestalten Sie das Frühjahr aktiv und gehen Sie an den Strand: Sie können wandern, joggen, Rad fahren, Angeln, Boule spielen, die Seeluft genießen, probieren Sie Frisbee, Strandsegeln oder lasen Sie Drachen steigen. Unter dem blauen Himmel bieten die Ferienziele an der Küste viel zu entdecken. mehr

Die typische Pariserin ist verführerisch und kapriziös

Die typische Pariserin ist verführerisch und kapriziös

Und zu einem waschechten Franzosen gehören die Boulekugeln ebenso wie Baskenmütze oder Weißbrotstange Adieu clich! Johannes Willms, seit Jahren mit Frankreich verbunden, blickt hinter die Kulissen. Mit den Tücken des Linksabbiegens und der Hundeliebe seiner Nachbarn ist er so vertraut wie mit der Pünktlichkeit ländlicher Handwerker und dem Erfolgsrezept für die einzig wahren Pommes frites. Er weiht uns in das Wunderwerk TGV ein, zeigt uns die verwunschenen Weinberge des Languedoc und den waldreichen Luberon und die ethnische Vielfalt der Metropolen, die im Fußball ihren vollkommenen Ausdruck findet. Buch

Paris spontan und ausgiebig in 72 Stunden erleben

Paris spontan und ausgiebig in 72 Stunden erleben

Den Flug buchen, diesen Reiseführer kaufen und schon erleben Sie ein perfektes Wochenende in Paris. Der Smart Travelling sagt Ihnen, wo Sie genau die Dinge finden, die den Flair der Stadt ausmachen. Nicht lange suchen, sondern von einem Lieblingsplatz zum nächsten spazieren. Das richtige Hotel, ein unvergessliches Restaurant, das nette Café. Nicht alles und jedes, sondern nur das wirklich Authentische und Besondere. Orte, an die Sie immer wieder gerne zurückkehren möchten, weil sie uns wie eine gute Freundin empfangen. 72 Stunden von Paris werden auf den Punkt gebracht, mit Fotos, Adressen, Interviews, Rezepten und Portraits. Buch

Dieser Städteführer geleitet Sie sicher durch Paris

Dieser Städteführer geleitet Sie sicher durch Paris

Paris, in die Stadt der Flaneure, der Kunstliebhaber, Nachtschwärmer, Liebespaare und Gourmets. In 13 Spaziergängen präsentiert das Buch neben dem klassischen Sightseeing-Programm mit Eiffelturm, Louvre, Montmartre und Versailles auch die modernen Seiten der französischen Metropole, etwa das gigantische La Defense mit der Grande Arche, dem modernen Triumphbogen, oder den futuristischen Parc de la Vilette mit seinem Wahrzeichen, dem Kugelkino La Geode. Von Shoppingtipps bis zu Informationen über Restaurants, Szenetreffs und Cafes abgerundet. Detaillierte Karten erleichtern die Orientierung in Millionenstadt. Buch

Gebrauchsanleitung für Paris

Gebrauchsanleitung für Paris

Von Montparnasse bis zum Montmartre, vom Triumphbogen bis zur Bastille lädt Edmund White ein zum Spaziergang durch elegante Parks, über lebhafte Boulevards und in versteckte Museen jenseits der großen Touristenattraktionen. Er führt uns an die Gräber der berühmten Könige Frankreichs und in das geheimnisumwitterte Hotel de Lauzun auf der Ile St Louis, wo der junge Baudelaire ein- und ausging, folgt den Spuren der großen Flaneure wie Balzac, Hemingway und Rilke und schreibt sowohl über die gestrige Bohème, wie über Lebensgefühle einer multikulturellen Gesellschaft von heute. Unbekannte Seiten der Stadt der Liebe. Buch

Südwest – Frankreich, Aquitanien, Bordeaux, Pyrenäen

Südwest – Frankreich, Aquitanien, Bordeaux, Pyrenäen

Reisende, die es an den Atlantik zieht, werden mit Sandstränden und der höchsten Sanddüne Europas belohnt. Aquitanien, Land des Wassers, ist eine kleine Region im Südwesten, mit abwechslungsreicher Landschaft und sehr langer Geschichte, die sich in mittelalterlichen Stadtbildern und Bastionen widerspiegelt. Lesen Sie, was eine Reise dort hin so besonders macht und welche Highlights warten, die Regionen um die Pyrenäen und das Zentralmassiv, oder die berühmte Weinregion um Bordeaux. Viele Fotos und farbige Illustrationen geben Einblick in Schlösser, Häuser und Prachtbauten. Stadtpläne zeigen die Sehenswürdigkeiten. Reiseführer

Gast-Häuser und historische Hotels in Frankreich

Gast-Häuser und historische Hotels in Frankreich

Quer durch ganz Frankreich werden 110 Häuser vom ländlichen bis hin zum Luxushaus vorgestellt, vom Autor selbst aufgesucht und ausführlich beschrieben. Eine Übersichtskarte, sowie ein kleines Gourmet-Glossar unterstützen die Suche nach dem Geeigneten. Ehemalige Klöster, Mühlen oder Poststationen haben ihren Reiz, den es zu erkunden gilt. Der Autor hat die 95 Departements in zehn Gebiete unterteilt und die Häuser geografisch im Uhrzeigersinn geordnet, sowie im Register alphabetisch aufgeführt. Spannend für Neugiriege. Viele Hotels sind mit Webadresse präsentiert, sodass man sich eingehender schlau machen kann. Buch

Die besten Champagnerlagen für Kenner und Genießer entdeckt

Die besten Champagnerlagen für Kenner und Genießer entdeckt

Der Autor hat in Frankreich dutzende von Weingütern in der Champagne besucht, weltbekannte Markenerzeuger und Handelshäuser, aber auch zahlreiche kleine, außerhalb der Region kaum bekannte Familienbetriebe, und dabei wundervolle Entdeckungen gemacht. Ihre Erzeugnisse, oft nur sehr geringe Jahresmengen aus Spitzenlagen in der Region Champagne- Ardennes, erhält man nur in wenigen Geschäften oder ausschließlich ab Erzeuger; ihre Namen werden unter Kennern als Geheimtipps weiter gegeben. Der großzügig bebilderte Führer macht Sie zum Kenner und verführt dazu, diese Region selbst zu bereisen. Buch

Straßburg und das Elsass, Weinstraße und Vogesen

Straßburg und das Elsass, Weinstraße und Vogesen

Mittelalterliche Fachwerkdörfer, romanische und gotische Kirchen und verwunschene Burgen, zweifellos ein ganz besonderes Stück Frankreich, das mit einer Vielzahl unterschiedlicher kulturgeschichtlicher Highlights aufwartet. Auch die Landschaften sind abwechslungsreich: Die Palette reicht von den Rheinauewäldern über die sonnenverwöhnte Weinstraße bis zu den Vogesen mit Hochweiden. Antje und Gunther beschreiben Landschaften und Sehenswürdigkeiten, informieren über Hintergründe, geben Anregungen für den Urlaub, auch mit Kindern und präsentieren Wandertouren, Radfahrtipps, Unterkünfte und Gastronomie. Buch Hier lesen Sie mehr zu Straßburg.

Loire - mehr als Schlösser

Loire - mehr als Schlösser

Nicht nur die Schlösser haben dem Loiretal auf den 280 km Wegstrecke zwischen Sully-sur-Loire im Loiret und Chalonnes-sur-Loire im Anjou die Auszeichnung als Weltkulturerbe der Unesco eingebracht – übrigens des größten in ganz Frankreich. Auch die guten Weinlagen, das Mosaik unterschiedlicher Formen von gestalteter Natur und landwirtschaftlich genutzten Flächen, der Reichtum an historischen Dörfern und Städten tragen zur besonderen Anziehungskraft dieser über viele Jahrhunderte gewachsenen, vielseitigen Kulturlandschaft bei. Allein 300 Bauwerke von internationalem Rang – neben den Schlössern auch Landhäuser ... weiter

Macht Wein schön? Ja, wenn nicht Menschen, so doch Orte

Macht Wein schön? Ja, wenn nicht Menschen, so doch Orte

Über 40 reizvolle Orte und Urlaubsziele. Wie kein anderes Getränk ist Wein Ausdruck eines Bodens und eines Klimas. Die französischen Herkunftsbezeichnungen, die appellations, spiegeln dies besonders wider. Und wie eine Symphonie wonniger Lebensfreude klingen die Orte, die hier vorgestellt werden: Ch teuneuf-du-Pape, Arbois, Irancy, Vougeot, Kientzheim, Eguisheim, Chablis, St. Emilion etc. Während des ersten Spaziergangs durch diese Orte erahnt man den Charakter der Weine Burgunds, des Elsaß, des Roussillon, des Bordeaux. Und hier versteht man den Ausspruch sofort: Leben wie Gott in Frankreich ... Buch

Ein gutes Jahr - die Provence von der sonnigen Seite

Ein gutes Jahr - die Provence von der sonnigen Seite Twittern

Ein Wohlfühlfilm, welcher auf dem Buch Mein Jahr in der Provence von Peter Mayle basiert, in dem die Landschaft eine ebenso große Rolle wie die Charaktere der Darsteller spielt, stellt er auch eine Reminiszenz an Diane Lanes Unter der Sonne der Toscana dar. Die zauberhafte Ortschaft und hereinströmendes Sonnenlicht zeigen die Provence als idyllischen, magischen Ort. Crowe spielt Max, einen Workaholic-Börsenmakler aus London, dem die Bedeutung des Wortes Urlaub nichts sagt. Als der Onkel stirbt und Max ein Anwesen in Südfrankreich hinterlässt, sieht er dies als Gelegenheit, das Weingut zu verkaufen und Profit zu machen. DVD

Eine Orientierung für schöne Tage in Südfrankreich

Eine Orientierung für schöne Tage in Südfrankreich

Vielfältig ist die Region zwischen Rhône-Tal und Pyrenäen. Der Autor Ralf Nestermeyer erteilt deshalb einen guten Rat: Einen Schwerpunkt Kultur oder Natur, Stadt oder Land, Berge oder Strand müsse sich setzen, wer den Midi näher kennen lernen möchte. Wer in dieser Weise reisen mag, erhält in diesem Führer ein ausgezeichnetes Nachschlagewerk an die Hand. Über 740 Seiten können dem Reisenden eine Menge Sorgen abnehmen und auch während des Aufenthalts alle wichtigsten Tipps schnell und zuverlässig anbieten. Viele Verweise auf Traditionen werten ihn zu einer anregenden Kulturgeschichte Südfrankreichs auf. Buch

Buchrezension: copyrights©Beck Verlag - Michel de Montaigne - Von der Kunst, das Leben zu lieben

Michel de Montaigne - Von der Kunst, das Leben zu lieben

Ein Genießer des Lebens. Montaigne lesen heißt leben lernen: Haben wir nicht zu leben gewusst, ist es abwegig, uns sterben zu lehren... er meinte, dass der Tod zwar Ende des Lebens ist, aber nicht sein Ziel, zwar sein Schlusspunkt, seine äußerste Grenze, aber nicht sein Zweck. Es muss vielmehr auf sich selber gerichtet sein, sich selber wollen. Getreu dieser Maxime lehrt Montaigne uns, das Leben zu lieben und den Tod nicht zu fürchten. Schöner als Montaigne gedacht und Schönes schöner gesagt hat es jahrhundertelang keiner. Heute beseelen uns zum Thema Leben und Sterben allenfalls auf den Punkt geschriebene Romane von Philip Roth

La Réunion - Frankreichs exotisches Überseedepartement

La Réunion - Frankreichs exotisches Überseedepartement

Das östlich von Madagaskar und südlich von Mauritius gelegene kleine ovale Eiland hat die Größe des Saarlandes und lohnt die weite Reise vom 9.200 km entfernten Paris wegen seines ganzjährig angenehmen Klimas. Naturerkunder aus aller Welt schätzen die zwei bis zu 3.000 m hohen Vulkane, von denen der Piton de la Fournaise noch aktiv ist. Mit der Zeit hat die Erosion 3 Talkessel entstehen lassen, die wiederum eigene Welten darstellen: Mafate mit einem wilden Relief, Salazie mit beeindruckenden Wasserfällen und Cilaos mit seinen 1.200 km herrlichen Wanderwegen. Tipps Weiterführende Informationen auf: www.insel-la-reunion.com

Hier erfahren Sie zusätzlich aktualisierte touristische Neuigkeiten von ATOUT FRANCE

TransOcean, Veranstalter für höchst persönliche Kreuzfahrten

TransOcean, Veranstalter für höchst persönliche Kreuzfahrten Twittern

Kommen Sie an Bord unserer modernen Kreuzfahrtschiffe und freuen Sie sich auf einzigartige Reiseerlebnisse auf den Meeren dieser Welt und den schönsten Flüssen Europas. Mit jahrzehntelanger Erfahrung und neuer Struktur bietet TransOcean Ihnen individuelle Reiseangebote für jeden Geschmack. Ganz gleich ob als Gast auf einer unserer Kreuzfahrten oder an Bord unserer Flussreisen, unser Team bietet Ihnen einen perfekten Service, einmalige Wohlfühlatmosphäre und unvergleichliche Urlaubsmomente. Ihnen die Welt aus dem schönsten Blickwinkel zu zeigen, das ist unser Bestreben. Schauen Sie sich doch unser Angebot einmal an. www.transocean.de

Toskana BilderTechnische Fachübersetzungen vom und ins Spanische

zurück nach oben

Liebhaberreisen, Tipps Infos Bilder und Reisereportagen für Liebhaber